Flächen nach WHG (Wasserhaushaltsgesetz)

Der Gewässerschutz umfasst alle Maßnahmen, um Verunreinigungen der natürlichen Gewässer zu vermeiden.

 

Das Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz- WHG) und die zugehörigen Anlagenverordnungen des Landes Baden-Württemberg legen Rahmenbedingungen fest, die bei Arbeiten an Anlagen/Flächen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen eingehalten werden müssen.

 

Dazu gehören zum Beispiel:

  • Füllstellen, Entleerstellen
  • Tankflächen
  • Tankstellen (Betriebstankstellen, Schiffstankstellen)
  •  Auffangräume
  • Lagerflächen
  • Annahmeflächen
  • Abstellflächen
  • Werkstattflächen
  • Waschplätze, Waschflächen

Diese dürfen nur von qualifizierten Fachbetrieben (nach § 19 I WHG) durchgeführt werden – und genau so ein Betrieb ist die Fa. Jörger GmbH Bauunternehmung.

 

Jörger GmbH Bauunternehmung | Bruckwiesenweg 66 | 70327 Stuttgart | Telefon: 0711 93 23 61 - 0 | info@joerger-bau.de